Klinik-Verbund für Frühgeburten geplant

Bamberg/Schweinfurt - Für die bessere Versorgung von Frühgeburten entsteht in Franken der erste Klinik-Verbund Bayerns.

Die Kliniken Bayreuth, Bamberg und das Leopoldina-Krankenhaus in Schweinfurt sollen mit gemeinsamen Behandlungskonzepten, Fortbildungen und Personalaustausch die bestmögliche Behandlung sicherstellen.

Das erklärte Gesundheitsstaatssekretärin Melanie Huml (CSU) am Mittwoch nach der Kabinettssitzung. Weitere sogenannte „Verbund-Perinatalzentren“ sollen in anderen Landesteilen folgen - in verschiedenen Regionen Ostbayerns, Mittelfranken und dem Allgäu.

In Bayern kamen im vergangenen Jahr 1153 Kinder mit einem Gewicht von weniger als 1500 Gramm zu Welt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare