Kößlarn

19-Jähriger flieht im Auto vor Polizei - tödlicher Crash

Kößlarn - Auf der Flucht vor der Polizei ist am Sonntag ein 19-Jähriger mit seinem Wagen im Landkreis Passau gegen eine Steinmauer geprallt. Sein 18 Jahre alter Beifahrer kam dabei ums Leben.

Das Fahrzeug war einer Streife in Kößlarn in den frühen Morgenstunden wegen des hohen Tempos aufgefallen. Die Beamten folgten dem Auto mit eingeschaltetem Martinshorn und Blaulicht, um den Fahrer zu kontrollieren. Der gab dem Bericht zufolge jedoch Gas und flüchtete. Wenig später verlor er in einer Kurve die Kontrolle über das Auto und prallte gegen die Mauer. Das Fahrzeug schleuderte zurück auf die Straße und touchierte noch den Streifenwagen.

Der Fahrer und ein weiterer 18-jähriger Mitfahrer erlitten schwere Verletzungen und wurden in eine Klinik gebracht, wie die Polizei mitteilte. 

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Kommentare