Kraftfahrer tot in Führerhaus gefunden

Velburg - Rettungskräfte haben einen 35-Jährigen bei Velburg (Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz) tot im Führerhaus seines Sattelschleppers gefunden.

Weitere Nachrichten aus Bayern finden Sie hier.

“Das war wohl eine Verkettung unglücklicher Umstände“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag in Regensburg. Vermutlich sei der Kraftfahrer an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben - Ursache sei möglicherweise eine defekte Heizungsanlage.

Rettungskräfte entdeckten den Mann bereits am Montag auf einem Rastplatz an der Autobahn 3, die Polizei gab den Fall aber erst am Donnerstag bekannt. Es wurde zunächst nach dem Mann gefahndet, nachdem ihn seine Spedition nicht mehr erreicht hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion