Kronach leuchtet in allen Farben: Lichterfest

Eine Lichtinstallation in Form eines Wals in Kronach. Foto: Nicolas Armer/Archiv
+
Eine Lichtinstallation in Form eines Wals in Kronach. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Kronach (dpa/lby) - Der Einbruch der Dunkelheit verzögert sich in Kronach in den ersten Frühlingsnächten: Am Freitagabend erstrahlten in der oberfränkischen Kreisstadt verschiedene Lichtinstallationen in allen Farben und Formen. Für das Fest "Kronach leuchtet" hatten Künstler und Studenten von Hochschulen aus der ganzen Welt zum elften Mal Lichtobjekte gestaltet und mithilfe von Sponsoren umgesetzt. Mit Scheinwerfern wird etwa die Festung Rosenberg farbig beleuchtet, im Fluß Haßlach liegt ein Wal aus bunten Lichterketten.

Nach der Eröffnung mit Feuerwerk und einer Lasershow auf dem Marktplatz wanderten rund 15 000 Besucher an den Lichtgestalten entlang durch die Innenstadt. Ziel ist nach Angaben der Träger, die Stadt Kronach in ein besseres Licht zu rücken: "Das Fest soll in der einst strukturschwachen Gegend das Gemeinschaftsgefühl stärken und dein Einwohnern Heimatstolz vermitteln", sagte Projektleiter Markus Stirn. Noch neun Nächte lang (8. Mai) soll das Spektakel fortdauern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nürnberger Plärrer wird umgestaltet – Pläne werden online vorgestellt
Nürnberger Plärrer wird umgestaltet – Pläne werden online vorgestellt
Temperaturen steigen, Inzidenz sinkt: Bayern bereitet sich auf Sommer vor - „Leider ist die Grenze überschritten“
Temperaturen steigen, Inzidenz sinkt: Bayern bereitet sich auf Sommer vor - „Leider ist die Grenze überschritten“
Nach körperlicher Auseinandersetzung: 23-Jähriger wehrt sich gegen helfende Beamte
Nach körperlicher Auseinandersetzung: 23-Jähriger wehrt sich gegen helfende Beamte
Zoll sucht nach Schwarzarbeitern in Gebäudereinigungsbranche - Personenbefragungen ergaben Hinweise
Zoll sucht nach Schwarzarbeitern in Gebäudereinigungsbranche - Personenbefragungen ergaben Hinweise

Kommentare