1. kreisbote-de
  2. Bayern

Kultusminister verspricht geflüchteten Kindern Hilfe

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Michael Piazolo
Michael Piazolo (Freie Wähler), Kultusminister von Bayern, nimmt an einer Pressekonferenz teil. © Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Das Kultusministerium trifft Vorkehrungen, damit geflüchtete Kinder aus der Ukraine an den Schulen in Bayern unterrichtet werden können. „Wir planen, die Kinder und Jugendlichen aus der Ukraine in die entsprechenden Klassen für Geflüchtete in ganz Bayern aufzunehmen. Wir lassen sie keinesfalls allein“, sagte Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) am Sonntag in München.

München - Bayern verfüge über „bewährte Instrumente für die schulische Integration von geflüchteten Kindern und Jugendlichen“.

Der Krieg in der Ukraine sei an den Schulen in Bayern ein wichtiges Thema in den vergangenen Tagen gewesen. „Unsere Lehrkräfte wissen, worauf es dabei ankommt. Sie behandeln die Thematik des Ukraine-Konflikts im Unterricht pädagogisch und didaktisch umsichtig im Rahmen ihres Bildungsauftrags“, sagte Piazolo. dpa

Auch interessant

Kommentare