Kurierfahrerin öffnet Post und stiehlt Schecks

+
Die 54-Jährige hat zahlreiche Schecks gestohlen und Überweisungen gefälscht.

Fürth - Hunderte Briefe hat eine Kurierfahrerin aus dem Landkreis Fürth geöffnet. Sie suchte Schecks - sie und ihre beiden Komplizen waren mit dieser Masche lange erfolgreich. Bis jetzt.

Eine Kurierfahrerin aus dem Landkreis Fürth hat Briefe geöffnet und Hunderte Schecks daraus gestohlen. Außerdem fälschte sie zahlreiche Überweisungen. Sie verursachte insgesamt einen Schaden von rund 80 000 Euro. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, löste die Frau die gestohlenen Schecks zugunsten der Konten zweier Komplizen ein. Die beiden Männer aus den Landkreisen Fürth und Nürnberger Land zahlten die Beträge wiederum bar an die Betrügerin aus. Wie die Ermittlungen der Kripo Fürth ergaben, hatte die 54-Jährige außerdem Dutzende Überweisungen von Bankkunden gefälscht, die diese leichtfertig weggeworfen hatten. Selbst als bereits gegen die Frau ermittelt wurde, öffnete sie weiterhin Briefe und fälschte Überweisungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare