Landwirt kommt unter Traktor und stirbt

Reimlingen - Bei einem tragischen Arbeitsunfall ist ein Landwirt am Samstag vor den Augen seines Sohnes ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, arbeitete der 44-Jährige mit seinem 16 Jahre alten Sohn auf einem Feld in Reimlingen (Landkreis Donau-Ries) nahe Nördlingen. Aus zunächst ungeklärter Ursache war der Mann bei der Arbeit unter den Traktor gekommen und verletzte sich dabei tödlich. Der Sohn erlitt einen Schock und konnte zunächst keine näheren Angaben zum Unfallhergang machen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare