Laster fährt Schlangenlinien

Abtswind/Würzburg - Sturzbetrunken hat ein Lasterfahrer seinen Sattelschlepper über die A3 bei Würzburg gesteuert. Weil er Schlangenlinien fuhr riefen andere Autofahrer die Polizei.

Mit mehr als zwei Promille hat ein Lastwagenfahrer aus dem westfälischen Kreis Unna seinen 40-Tonner über die Autobahn A3 Nürnberg-Würzburg gesteuert. Der 45-Jährige war anderen Autofahrern dadurch aufgefallen, dass er mit seinem Sattelzug Schlangenlinien fuhr. Eine Streife zog den stark betrunken Mann schließlich bei Abtswind (Landkreis Kitzingen) aus dem Verkehr. Ein Test ergab 2,28 Promille. Der Führerschein des 45-Jährigen wurde sichergestellt, berichtete die Polizei in Würzburg am Freitag über den Einsatz vom Vorabend.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare