Vier Verletzte bei Zusammenstoß

Laster prallt gegen Zug - 25 Fahrgäste an Bord

Illertissen - Ein Laster wollte am Montag in Illertissen einen unbeschrankten Bahnübergang überqueren - und übersah ein Haltesignal. Bei der Kollision mit einer Regionalbahn sind vier Menschen leicht verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, wollte der Lastwagenfahrer am Montag auf einem unbeschrankten Bahnübergang die Gleise überqueren. Dabei übersah er das Haltesignal und prallte mit dem Zug zusammen, der mit 25 Fahrgästen besetzt war. Die Bahnstrecke zwischen Illertissen und Altenstadt war mehrere Stunden lang gesperrt, es wurde ein Ersatzverkehr eingerichtet. Nach Angaben der Deutschen Bahn wurde der Zug durch den Aufprall so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare