Laster umgekippt: 21 Tonnen Glas auf Fahrbahn verteilt

Münchberg - Ein Sattelzug ist auf der Autobahn 9 bei Münchberg (Landkreis Hof)in Richtung München ins Schleudern geraten und umgekippt. Dabei sind 21 Tonnen Glasscheiben zerbrochen und verteilten sich auf der Fahrbahn.

Der Laster durchbrach am Dienstagabend die Mittelleitplanke, wie die Verkehrspolizei in Hof mitteilte. Ursache war ein geplatzter Reifen. Der Laster hatte 21 Tonnen Glasscheiben gelanden - sie zerbarsten und verteilten sich auf der gesamten Fahrbahn. Die A9 musste vorübergehend in beide Richtungen gesperrt werden, der Verkehr staute sich auf bis zu 15 Kilometer. Der Fahrer des Sattelzugs kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Schaden wird auf 150 000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Bad Wiessee - In einer Rettungswache am Tegernsee hat sich eine gewaltige Explosion ereignet. Dabei wurden am Montag zwei Männer schwer verletzt, …
Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Kommentare