100.000 Euro Schaden

Lasterfahrer demoliert vier Autos und Mauer

Pfaffenhofen an der Roth - In Schwaben hat ein Lastwagenfahrer vier Autos und eine Mauer demoliert und so einen Schaden von mehr als 100.000 Euro angerichtet.

Der 52-Jährige hatte in der Nacht zum Dienstag auf der Hauptstraße in Pfaffenhofen an der Roth (Landkreis Neu-Ulm) ein parkendes Auto übersehen und den Wagen vor sich hergeschoben. Der Transporter schob das Fahrzeug gegen eine Hofmauer und mehrere weitere abgestellte Autos.

Wie die Polizei berichtete, blieb der Laster letztlich im Innenhof des Anwesens stehen, nachdem der Sattelzug auch noch einen Lichtmasten umgefahren hatte. Um den havarierten Laster zu bergen, mussten die Einsatzkräfte einen Kran anfordern.

Warum der Fahrer aus dem Kreis Heidenheim in Baden-Württemberg das stehende Auto übersehen hatte, war zunächst unklar. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare