Lastkraftwagenfahrer stürzt aus Führerhaus und stirbt

Regensburg - Ein Lastkraftwagenfahrer ist bei Regensburg rückwärts aus dem Führerhaus eines befreundeten Fahrers gestürzt und an seinen Verletzungen gestorben.

Wie die Polizei am Samstag in Regensburg mitteilte, hatte der 54 Jahre alte Mann am Freitagmittag einen befreundeten Fahrer auf einem Rastparkplatz der Autobahn 3 in dessen Lastwagen besucht. Als er wieder gehen wollte, stieg er rückwärts aus dem Führerhaus, stolperte und fiel mit dem Kopf auf den Boden. Dabei zog sich der Mann so schwere Verletzungen zu, dass er am Samstagmorgen in einer Regensburger Klinik verstarb. Die genauen Umstände des Unfalls müssen von der Polizei noch geklärt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare