Lastwagen kippt um und brennt aus

+
Mehrere Stunden lang war die Straße gesperrt.

Untergriesbach - Ein Kieslaster ist im Kreis Passau von der Straße abgekommen und umgekippt. Der Fahrer konnte noch aus dem Führerhaus gerettet werden, während der LKW komplett ausbrannte.

Feuer und 20 Tonnen Kies auf der Fahrbahn: Bei Untergriesbach im Kreis Passau ist ein Lastwagen umgekippt, der Schaden wird auf 100 000 Euro geschätzt. Der 69-jährige Fahrer konnte aus seinem Führerhaus gerettet werden und kam mit Schürfwunden davon. Wie die Polizei in Hauzenberg berichtete, war er am Dienstag mit seinem Laster von der Straße abgekommen. Beim Gegenlenken verlor er die Kontrolle und kippte um. Kies verteilte sich auf und neben der Fahrbahn. Der Lastwagen fing Feuer und brannte aus. Es dauerte mehrere Stunden, bis die Straße wieder befahrbar war.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare