Lastwagenfahrer rast in Wildschweinrotte

+
(Symbolbild)

Kleinostheim - Ein Lastkraftwagenfahrer ist bei Kleinostheim im Landkreis Aschaffenburg in eine Wildschweinrotte gerast. Dabei wurde ein Wildschwein getötet, teilte die Verkehrspolizei in Aschaffenburg am Samstag mit.

Der Fahrer blieb unverletzt. Zuvor hatte ein 23 Jahre alter Autofahrer auf der Autobahn 45 in Richtung Gießen auf Höhe der Anschlussstelle Kleinostheim ein einzelnes Wildschwein mit seinem Auto erfasst. Kurz nach dem Unfall überquerte eine ganze Rotte die Autobahn. Der 55 Jahre alte Lastkraftwagenfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsten und raste in die Tiergruppe. Dabei wurde ein Wildschwein getötet. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt gut 6000 Euro.

dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Termin für „Aktenzeichen XY“-Ausstrahlung steht
Vermisste Malina: Termin für „Aktenzeichen XY“-Ausstrahlung steht
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Malinas Vater bei Stern TV - Neues Rätsel um ihren letzten Anruf
Malinas Vater bei Stern TV - Neues Rätsel um ihren letzten Anruf
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus

Kommentare