Oberallgäu

Modellflugplatz - Mann trennt sich Finger ab

+
Ein Mann trennte sich einen Finger ab, da seine linke Hand in den rotierenden Propeller seines Modellflugzeuges geriet.

Auf einem Modellflugplatz im Oberallgäu geriet ein 55-jähriger Mann mit der linken Hand in den Propeller seines Modellflugzeugs - er musste ins Krankenhaus.

Lauben - Auf einem Modellflugplatz im Oberallgäu kam es am Donnerstag zu einem Unfall. Wie die Polizei am Freitag berichtete, geriet ein 55-Jähriger mit der linken Hand in den rotierenden Propeller seines Modellflugzeugs.

Lauben/Bayern: Hand im Propeller - Mann trennt sich Finger ab

Der Mann wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, Hinweise auf ein Fremdverschulden hat es laut Polizei nicht gegeben.

Zu einer erschreckenden Tat ist es auch in Österreich gekommen: Die Polizei ermittelt in einem Fünffachmord in Kitzbühel.

dpa

Auf einem Flugplatz in Eichstätt stürzte ein Kleinflugzeug ab. Bei Würzburg ging ein Leichtflugzeug nach einem Absturz in Flammen auf. Zu einem tragischen Unfall auf einem Golfplatz kam es in den USA.

In der Nähe von Salzburg ist ein Flugzeug abgestürzt. An Bord waren ein deutscher Pilot und seine beiden Töchter. Der Mann überlebte den Absturz nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die Bilder: Sohn und Vater sterben bei Brand - Familienmitglieder in Lebensgefahr
Die Bilder: Sohn und Vater sterben bei Brand - Familienmitglieder in Lebensgefahr
Kreistagswahlen in Bayern 2020: Alle Ergebnisse aus den Landkreisen
Kreistagswahlen in Bayern 2020: Alle Ergebnisse aus den Landkreisen
Stichwahl in Regensburg: Ergebnis der OB-Wahl bei der Kommunalwahl 2020
Stichwahl in Regensburg: Ergebnis der OB-Wahl bei der Kommunalwahl 2020
Corona in Bayern: Müssen Paare jetzt um ihre Hochzeit fürchten? - Viele Feste in Gefahr
Corona in Bayern: Müssen Paare jetzt um ihre Hochzeit fürchten? - Viele Feste in Gefahr

Kommentare