Leiche in ausgebranntem Wohnhaus gefunden

Bei Löscharbeiten in dem brennenden Haus haben Einsatzkräfte eine Leiche gefunden. Foto: Armin Weigel
+
Bei Löscharbeiten in dem brennenden Haus haben Einsatzkräfte eine Leiche gefunden. Foto: Armin Weigel

Mallersdorf-Pfaffenberg (dpa/lby) - Bei Löscharbeiten in einem brennenden Wohnhaus in Mallersdorf-Pfaffenberg (Landkreis Straubing-Bogen) haben Einsatzkräfte eine Leiche gefunden. Bei dem Toten handelt es sich nach Angaben der Polizei um den 57 Jahre alten Bewohner des Hauses. Ein Nachbar und eine Zeitungsausträgerin hatten am frühen Morgen den Brand in dem landwirtschaftlichen Anwesen bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, wie die Polizei am Montag mitteilte. Drei Pferde des Anwesens wurden bei einem Nachbarn untergebracht. Der Schaden wird auf etwa 250 000 Euro beziffert. Die Brandursache ist noch unklar.

Mitteilung

Mitteilung 2

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wer bekommt den dritten Piks gegen Corona? Nürnberg informiert über Auffrischimpfungen 
BAYERN
Wer bekommt den dritten Piks gegen Corona? Nürnberg informiert über Auffrischimpfungen 
Wer bekommt den dritten Piks gegen Corona? Nürnberg informiert über Auffrischimpfungen 
Klimareport: In Nordbayern könnte das Wasser knapp werden
Bayern
Klimareport: In Nordbayern könnte das Wasser knapp werden
Klimareport: In Nordbayern könnte das Wasser knapp werden
Bayerns Alpen beliebt wie nie - Ständiger Kampf gegen die Blechlawine am Berg
BAYERN
Bayerns Alpen beliebt wie nie - Ständiger Kampf gegen die Blechlawine am Berg
Bayerns Alpen beliebt wie nie - Ständiger Kampf gegen die Blechlawine am Berg
Tourismus boomt: 3,2 Millionen Gäste im ersten Halbjahr
Bayern
Tourismus boomt: 3,2 Millionen Gäste im ersten Halbjahr
Tourismus boomt: 3,2 Millionen Gäste im ersten Halbjahr

Kommentare