Leiche in Rezat: Mordprozess in Ansbach beginnt

Ansbach - Von Montag an müssen sich drei Männer und eine Frau wegen Mordes an einem 30 Jahre alten Bekannten vor dem Landgericht Ansbach verantworten.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Quartett vor, den Mann - wahrscheinlich im Streit um Schulden - getötet und anschließend den Leichnam in die Rezat geworfen zu haben. Die Leiche des aus Baden-Württemberg stammenden Mannes, der zuletzt bei Bekannten im Raum Nürnberg gelebt hatte, wurde später in dem Fluss entdeckt. Die Jugendkammer hat bislang zehn Verhandlungstage anberaumt. Zur Aufklärung des Falls sollen 47 Zeugen und drei Sachverständige beitragen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare