Leiche in Rezat: Mordprozess in Ansbach beginnt

Ansbach - Von Montag an müssen sich drei Männer und eine Frau wegen Mordes an einem 30 Jahre alten Bekannten vor dem Landgericht Ansbach verantworten.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Quartett vor, den Mann - wahrscheinlich im Streit um Schulden - getötet und anschließend den Leichnam in die Rezat geworfen zu haben. Die Leiche des aus Baden-Württemberg stammenden Mannes, der zuletzt bei Bekannten im Raum Nürnberg gelebt hatte, wurde später in dem Fluss entdeckt. Die Jugendkammer hat bislang zehn Verhandlungstage anberaumt. Zur Aufklärung des Falls sollen 47 Zeugen und drei Sachverständige beitragen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Mehrere Zeugen wollen sie gesehen haben
Vermisste Malina: Mehrere Zeugen wollen sie gesehen haben
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Kommentare