Leichenfund: Mann (54) hat 18-jährige Freundin erwürgt

Stadlern/Regensburg - Traurige Gewissheit: Dem Tod des Paares, das in einer Wohnung in Stadlern gefunden wurde, ging ein Beziehungsdrama voraus. Der Mann (54) wollte sicher gehen, dass seine Freundin (18) nicht überlebt.

Lesen Sie auch:

Leichenfund:Das Beziehungsdrama dahinter

Zwei Leichen in Wohnung gefunden

Nach der Entdeckung zweier Leichen in einer Wohnung im oberpfälzischen Stadlern (Landkreis Schwandorf) haben sich die Hinweise auf ein Beziehungsdrama bestätigt. Wie das Regensburger Polizeipräsidium am Mittwoch mitteilte, hatte ein 54 Jahre alter  Waldarbeiter seine erst 18 Jahre alte Freundin erwürgt und ihr zweimal in den Oberkörper gestochen. Danach hatte sich der Mann in der Wohnung zu Tode stranguliert.

Grund für die Tragödie war vermutlich, dass die Frau aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen wollte. Polizisten hatten die Leichen am Dienstag nach einer Vermisstenanzeige der Mutter der 18-Jährigen entdeckt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Das sagt die Polizei zur Tschechien-Spur
Vermisste Malina: Das sagt die Polizei zur Tschechien-Spur
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg

Kommentare