Liebeskummer löst große Suchaktion in Donau aus

Regensburg - Suchaktion wegen Liebeskummer: Am späten Freitagabend hat ein Großaufgebot von Polizei und Feuerwehr die Donau in Regensburg nach einem Mädchen (15) abgesucht.

Auslöser war laut Polizei ein 15 Jahre altes Mädchen, das aus Enttäuschung über das andere Geschlecht bei der Steinernen Brücke in die Donau gehen wollte. Glücklicherweise lag hier jedoch ein Irrtum vor, denn eine gleichaltrige Freundin, die besorgt die Polizei alarmiert hatte, hatte die Worte der 15-Jährigen falsch gedeutet. Beide Mädchen sind wohl auf und wurden ihren Eltern übergeben. Wer die Kosten des Rettungseinsatzes trägt, ist noch offen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare