Linienbus mit Schülern kippt um

Gaimersheim - Ein Linienbus mit 110 Schülern ist am Montagnachmittag von einer schneeglatten Straße in Gaimersheim (Landkreis Eichstätt) abgekommen und in eine Böschung gestürzt.

Dabei wurde ein elfjähriger Junge verletzt, teilte die Polizei in München am Dienstagmorgen mit. Die 45-jährige Busfahrerin sei zu schnell auf der glatten Straße gefahren, in die Böschung gerutscht und dort mit dem Fahrzeug umgekippt. Außer dem Elfjährigen gab es keine weiteren Verletzten. Die anderen Schüler setzten die Fahrt mit einem Ersatzbus fort.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare