Linienbus kracht frontal in Kleinbus

Röthenbach - Ein Linienbus ist am Montag im Allgäu frontal gegen den Kleinbus einer Familie geprallt. Die 33 Jahre alte Fahrerin und zwei Kinder mussten nach dem Unfall im Kreis Lindau verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Linienbus hatte keine Fahrgäste an Bord, als der 38 Jahre alte Fahrer an einer Einmündung zur Bundesstraße 32 ein Stoppschild überfuhr. Das Fahrzeug prallte frontal gegen den Kleinbus, in dem zwei Erwachsene und fünf Kinder zwischen einem und acht Jahren saßen. Es entstand ein Sachschaden von rund 10 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare