Zugverkehr eingestellt

Lkw bricht auf Feldweg über Gasleitung ein

Amberg - Wegen Explosionsgefahr ist am Montag die Bahnstrecke von Amberg nach Schwandorf zwei Stunden lang gesperrt worden. Der Grund: Ein Lkw, der eingebrochen war.

 Wie die Polizei berichtete, war ein Lastwagen auf einem Feldweg in ein Loch eingebrochen. In einem Schacht unter dem Weg verläuft eine Ferngasleitung. Da die Gefahr bestand, dass die Leitung beschädigt sein könnte, wurde der Verkehr auf der nahe gelegenen Bahnstrecke eingestellt. Auch eine parallel verlaufene Kreisstraße wurde gesperrt. Erst nach zwei Stunden gaben die Experten Entwarnung und hoben die Sperrungen wieder auf.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare