Lkw-Fahrer macht Pinkelpause - A63 gesperrt

Wörrstadt/Mainz - Mit seiner Pinkelpause hat ein 28-jähriger Brummifahrer den Verkehr auf der Autobahn 63 bei Wörrstadt im Kreis Alzey-Worms zum Erliegen gebracht.

Weil er dringend seine Notdurft verrichten musste, hielt er am Fahrbahnrand und geriet mit den rechten Reifen auf den aufgeweichten Grünstreifen. Der 40-Tonner sackte etwa 30 Zentimeter ab, wie die Polizei in Mainz berichtete. Zur Bergung des Sattelzugs mit einem Kran wurde die A 63 etwa eine Stunde in Richtung Alzey gesperrt.

“Normalerweise sollte man schon bis zur nächsten Raststätte aushalten“, sagte ein Polizeisprecher. So komme zu den Abschleppkosten noch eine Geldstrafe hinzu.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare