A7 gesperrt

Lkw-Fahrer verunglückt bei Hustenanfall

Wasserlosen/Würzburg - Bei einem Hustenanfall des Fahrers ist ein Sattelzug auf der Autobahn 7 im Landkreis Steinfurt verunglückt. Folge war ein Verkehrschaos.

Der 48-Jährige blieb bei dem Unfall am Dienstagabend unverletzt, die A7 wurde zwischen den Anschlussstellen Hammelburg und Wasserlosen jedoch in südlicher Richtung für mehrere Stunden gesperrt.

Der Fahrer habe nach eigenen Angaben wegen seines Hustens die Kontrolle über den Lastwagen verloren, teilte die Polizei Würzburg mit. Deshalb sei dieser zunächst nach rechts auf eine Grünfläche gefahren und dann gegen die Mittelleitplanke geprallt. Die Sperrung sollte am späten Abend noch längere Zeit andauern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare