Unglück in Schwaben

Mann (35) ertrinkt in Badesee

Burtenbach - Ein Schwimmer ist in einem schwäbischen Badesee erschöpft untergegangen und ertrunken.

Der 35-Jährige habe offenbar keine Kraft mehr gehabt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Er war am späten Montagnachmittag mit einer Begleiterin zur Mitte des Sees in Burtenbach (Landkreis Günzburg) geschwommen. Das Unglück geschah, als die beiden bereits auf dem Rückweg waren. „Um selbst nicht nach unten gezogen zu werden, konnte ihm seine Begleiterin nicht helfen“, hieß es in der Mitteilung. Auch andere Badegäste, die herbeieilten, konnten nichts mehr ausrichten. Taucher der Wasserwacht zogen den Ertrunkenen wenig später aus dem Wasser.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare