Mann ertrinkt im Innkanal

Waldkraiburg - Eine männliche Leiche haben die Hilfskräfte in Mühldorf aus dem Innkanal bei St. Erasmus geborgen. Die Kriminalpolizei ermittelt die genauen Todesumstände.

Spaziergänger bzw. Jogger haben am Montag um etwa 17.40 Uhr im Innkanal bei St. Erasmus eine leblose Person treiben gesehen. Sie verständigten über Notruf die Rettungskräfte. Wasserwacht, Feuerwehr, Polizei, Notarzt und Sanitäter kamen an den Innkanal. Eine dreiviertel Stunde später wurde die Person aus dem Wasser geborgen. Der anwesende Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Der Mann war schon zu lange im Wasser.

Die Kriminalpolizei Mühldorf hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen. Nach den bisherigen Feststellungen wurden keine Hinweise auf ein Fremdverschulden bekannt. Die durch die Staatsanwaltschaft Traunstein angeordnete Obduktion ergab, dass der Mann, ein 60-jähriger Waldkraiburger, ertrunken ist. Die Umstände dazu müssen noch ermittelt werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare