Mann fährt betrunken Mofa: seinen Sohn mit auf dem Sitz

Sonnefeld (dpa/lby) - Mit 2,16 Promille Alkohol im Blut ist ein Mann auf seinem Mofa unterwegs gewesen - und hatte dabei seinen sechsjährigen Sohn mit auf dem Sitz. Polizisten erwischten den 48-Jährigen in Sonnefeld (Landkreis Coburg). Sie rochen schon bei der Kontrolle eine starke Alkoholfahne, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Beamten übergaben das Kind nach dem Vorfall vom Sonntagnachmittag der Mutter und Ehefrau des Mannes, sagte ein Sprecher. Danach ging es für den Mofafahrer zum Alkoholtest.

Auch interessant

Meistgelesen

Drama um vermissten Bundeswehrsoldaten (32): Nach tagelanger Suche - jetzt gibt es traurige Gewissheit
Drama um vermissten Bundeswehrsoldaten (32): Nach tagelanger Suche - jetzt gibt es traurige Gewissheit
Unbekannte stehlen Abitur-Prüfungen in Bamberg - Polizei durchsucht Häuser
Unbekannte stehlen Abitur-Prüfungen in Bamberg - Polizei durchsucht Häuser
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes

Kommentare