Mann gerät in Steinbrecher-Anlage

Wertach - Bei Arbeiten in einem Steinbruch nahe Wertach (Landkreis Oberallgäu) ist am Mittwoch ein Mann in eine Steinbrecher-Anlage geraten.

Wie die Polizei in Kempten mitteilte, wurde der 59-Jährige in eine Steinbrecher-Anlage in der Anlage, die größere Gesteinsbrocken zerkleinert, eingeklemmt und tödlich verletzt. Ein 57 Jahre alter Kollege kam ihm zur Hilfe, konnte den Mann jedoch nicht befreien.

Bei seinem Rettungsversuch verletzte der Kollege sich leicht, zudem erlitt er einen Schock. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.

Auch interessant

Meistgelesen

Regensburger Polizei erlebt Schocknacht: Beamte in der ganzen Stadt brutal attackiert
Regensburger Polizei erlebt Schocknacht: Beamte in der ganzen Stadt brutal attackiert
Achtung: Dieser Sturm bringt den Winter in Bayern zurück
Achtung: Dieser Sturm bringt den Winter in Bayern zurück
Weil Mann ins Schleudern gerät: Autofahrerin stirbt bei Unfall auf A8
Weil Mann ins Schleudern gerät: Autofahrerin stirbt bei Unfall auf A8
Mitschüler kämpften gegen Abschiebung - jetzt steht der Flüchtling vor Gericht
Mitschüler kämpften gegen Abschiebung - jetzt steht der Flüchtling vor Gericht

Kommentare