Mann schießt auf Ex und begeht Selbstmord

Roggenburg - Blutiges Beziehungsdrama: Ein 61 Jahre alter Mann hat am Mittwoch in Roggenburg bei Neu-Ulm erst auf seine Ex-Frau geschossen und sich anschließend das Leben genommen. Der Grund: Ein Streit.

Wie die Polizei in Kempten mitteilte, war zuvor ein Streit des ehemaligen Ehepaares auf dem Grundstück der 63-Jährigen im Ortsteil Ingstetten eskaliert.

Der Mann schoss ersten Erkenntnissen zufolge mit einem Revolver auf seine frühere Partnerin. Sie wurde wenig später in ihrem Haus gefunden und mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Mann war beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits tot.

Nachbarn hatten am Mittwochmorgen den Streit und zwei Schüsse gehört und die Polizei alarmiert. Über den Tathergang und mögliche Motive konnte die Polizei zunächst keine weiteren Angaben machen. Ein Gutachter soll klären, wie das Beziehungsdrama abgelaufen ist.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare