Nachbarn hörten Schreie

Mann in Ingolstadt tot aufgefunden - war es Mord?

Ingolstadt - Gewaltverbrechen in Ingolstadt? Ein Mann ist tot in seiner Wohnung aufgefunden worden, nachdem Nachbarn kurz zuvor noch Hilfeschreie vernommen hatten. Die Polizei ermittelt.

Ein 67 Jahre alter Mann ist in Ingolstadt vermutlich einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Nachbarn hätten am Montagnachmittag plötzlich Schreie und Hilferufe aus der Wohnung des Mannes gehört, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Mit einem Zweitschlüssel öffneten die besorgten Nachbarn wenig später die Wohnungstür und fanden den 67-Jährigen am Boden liegend. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Am Körper waren den Angaben zufolge Spuren von Gewalteinwirkung zu sehen. Die genaue Todesursache ist jedoch noch nicht bekannt, betonte der Sprecher.

Nähere Aufschlüsse versprechen sich die Ermittler von der Obduktion, die am Dienstagnachmittag erfolgen sollte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion