Mann sticht nach Streit auf seine Mutter ein

Scheinfeld - Mit einem Messer hat ein 45-Jähriger im mittelfränkischen Scheinfeld auf seine Mutter eingestochen. Die ältere Dame wurde schwer verletzt.

Die 74-Jährige wurde nach dem Angriff am Montag schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei sollte der 45-Jährige noch am Dienstag einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Das Motiv für die Tat im Kreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim ist noch unklar. 

Nachbarn hatten zuvor einen Streit zwischen Sohn und Mutter in deren gemeinsam bewohntem Einfamilienhaus mitbekommen und Rettungsdienst und Polizei gerufen. Der 45-Jährige flüchtete zunächst, konnte aber nach kurzer Fahndung festgenommen werden.

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Kommentare