Mann stirbt bei Badeunfall in Weiher

Krankenwagen
+
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.

Ein 70-Jähriger ist in der Oberpfalz nach Erkenntnissen der Polizei bei einem Badeunfall ums Leben gekommen. Der Mann sei am Sonntag zum Baden in einem Weiher in der Gemeinde Mantel (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) gegangen, teilte die Polizei am Montag mit. Später fanden dann Bekannte die persönlichen Sachen des Seniors am Ufer, er selbst war jedoch nicht mehr auffindbar, wie ein Sprecher sagte.

Mantel - Wasserwacht, Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei suchten am Ufer und im Wasser nach dem Mann. In der Nacht auf Montag fanden Taucher etwa 2,70 Meter unter der Wasseroberfläche den Körper. Eine Notärztin habe nur noch den Tod feststellen können, hieß es. dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Trotz Impfung: Mann (50) mit Corona-Infektion auf Intensivstation - Er ist ein Einzelfall
BAYERN
Trotz Impfung: Mann (50) mit Corona-Infektion auf Intensivstation - Er ist ein Einzelfall
Trotz Impfung: Mann (50) mit Corona-Infektion auf Intensivstation - Er ist ein Einzelfall
Kurz nach Schulstart: Regierungsbestimmungen setzen Schulen unter Druck - „Schlicht unmöglich“
BAYERN
Kurz nach Schulstart: Regierungsbestimmungen setzen Schulen unter Druck - „Schlicht unmöglich“
Kurz nach Schulstart: Regierungsbestimmungen setzen Schulen unter Druck - „Schlicht unmöglich“
35-Jähriger sticht Mann (53) während Streit nieder - Polizei nimmt Täter fest
BAYERN
35-Jähriger sticht Mann (53) während Streit nieder - Polizei nimmt Täter fest
35-Jähriger sticht Mann (53) während Streit nieder - Polizei nimmt Täter fest
Laschet und Söder in Nürnberg beim Mittagessen: „Fränkisches Essen gibt Kraft“
BAYERN
Laschet und Söder in Nürnberg beim Mittagessen: „Fränkisches Essen gibt Kraft“
Laschet und Söder in Nürnberg beim Mittagessen: „Fränkisches Essen gibt Kraft“

Kommentare