Komplettes Gestüt in Flammen

Mann stirbt bei Brand eines Bauernhofs

+
In Folge eines Brandes auf einem Bauernhof kam in der Nacht zum Donnerstag eine Person ums Leben.

Falkenberg - Bei dem Großbrand eines Bauernhofes in Niederbayern ist ein Mann ums Leben gekommen. Wie es zu dem Feuer kam, ist derweil noch unklar.

In der Nacht zum Donnerstag brannten in Falkenberg (Landkreis Rottal-Inn) das Wohnhaus eines Bauernhofs sowie der angebaute Stall und Schuppen, wie die Polizei mitteilte. Während der Löscharbeiten fanden die Feuerwehrleute den Toten. Bisher konnte die Polizei den Mann nicht identifizieren. Auch die Brandursache ist noch unklar. Das Feuer zerstörte den gesamten Gebäudekomplex. Der Sachschaden liegt ersten Schätzungen zufolge bei 400 000 Euro. Die anderen Bewohner des Hauses konnten sich in Sicherheit bringen.

Pressemitteilung der Polizei Niederbayern

Meistgelesene Artikel

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Kommentare