Wegen Aquaplaning?

Mann bei schwerem Unfall getötet

Walderbach - Zwei Männer sind am Mittwoch mit ihren Autos frontal zusammen gestoßen. Ein Fahrer kam dabei ums Leben, der andere ist schwer verletzt. Der Aufprall war nach Polizeiangaben heftig.

Der Mann aus Pösing sei aus ungeklärter Ursache mit dem Wagen eines 58-Jährigen zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Der Aufprall sei so heftig gewesen, dass aus einem Auto der Motorblock herausgerissen wurde. Der 56-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des anderen Wagens wurde mit schweren Verletzungen in die Uniklinik in Regensburg gebracht. Beide Fahrzeuge wurden nach Polizeiangaben total zerstört. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter eingeschaltet. Da es am Morgen stark regnete, könnte Aquaplaning zum Zusammenstoß geführt haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare