Polizeieinsatz in Nürnberg

Mann will Busfahrer mit Kinderwagen angreifen - jetzt ermittelt die Polizei

Was die Hitze und der Alkohol so alles mit Menschen anstellen kann. Ein Mann hat in Nürnberg versucht, einen Busfahrer mit einem Kinderwagen zu schlagen.

Nürnberg - Der alkoholisierte 44-Jährige war am Dienstagabend mit seiner Frau und zwei Kindern in einem Linienbus unterwegs und während der Fahrt auf den Boden gestürzt, wie die Polizei mitteilte. Danach beleidigte er den 47 Jahre alten Busfahrer. Nachdem dieser ihn an einer Haltestelle auf sein Verhalten angesprochen hatte, griff der Fahrgast zu seinem zusammengeklappten Kinderwagen und ging auf den Fahrer los. Zeugen schritten laut Polizei ein und verhinderten so einen Angriff. Gegen den Mann wird nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.

Lesen Sie auch: Gefährlicher Zwischenfall mit Eurofighter: Kampfjet muss in Nürnberg notlanden

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Frank Leonhardt

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Feuerwehr-Großeinsatz am Bosch-Werk in Bamberg: Millionenschaden bei Brand - Gebäude einsturzgefährdet
Feuerwehr-Großeinsatz am Bosch-Werk in Bamberg: Millionenschaden bei Brand - Gebäude einsturzgefährdet
Männer schubsen Jugendliche vor S-Bahn in den Tod - Verteidiger bestreitet Tötungsabsicht
Männer schubsen Jugendliche vor S-Bahn in den Tod - Verteidiger bestreitet Tötungsabsicht
„Aktenzeichen XY“: Zwei Insassen aus Bezirkskrankenhaus geflohen - Gibt es jetzt neue Hinweise? 
„Aktenzeichen XY“: Zwei Insassen aus Bezirkskrankenhaus geflohen - Gibt es jetzt neue Hinweise? 
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht

Kommentare