Mann zündet versehentlich Handgranate

Biburg - Bei Gartenarbeiten hat ein 43-jähriger Mann eine alte Handgranate gefunden und versehentlich mit einem Spaten den Zünder abgeschlagen.

Wie durch ein Wunder explodierte die Granate brei dem Vorfall am Samstagabend in Biburg (Landkreis Kelheim) nicht, teilte die Polizei in Mainburg am Sonntag mit. Es handele sich um eine alte Handgranate aus amerikanischen Beständen. Das bayerische Sprengkommando holte die Granate ab.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare