Massenkarambolage in Autobahntunnel

Regensburg - Bei einer Karambolage in einem Regensburger Autobahntunnel mit insgesamt sieben Fahrzeugen sind am Dienstag fünf Menschen verletzt worden.

Sieben Fahrzeuge, darunter ein Lastwagen waren an dem Unfall im Pfaffensteiner Tunnel auf der Autobahn 93 beteiligt, sagte ein Polizeisprecher. „Auf der Autobahn herrschte reger Verkehr und die Fahrbahn war schneeglatt“, sagte der Sprecher. Ein 40-Tonnen-Lastwagen musste wegen stockenden Verkehrs bremsen.

Zwei Autos hinter ihm konnten noch rechtzeitig anhalten, doch ein weiterer Wagen und ein Kleintransporter schafften dies nicht mehr und krachten in die Unfallstelle. Der Kleinlaster schob die Fahrzeuge vor ihm aufeinander. Vermutlich seien die Fahrer für die Straßenverhältnisse zu schnell unterwegs gewesen.

Ein Insasse wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, vier weitere wurden leicht verletzt - alle kamen ins Krankenhaus. Die A93 musste am Vormittag in Fahrtrichtung München komplett gesperrt werden, konnte später aber wieder freigegeben werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare