Sie traten auf 19-Jährigen ein

Massenschlägerei nach Fußballspiel: Zwei Männer in U-Haft

Nürnberg - Zu einer brutalen Schlägerei kam es Mitte Juni bei einem Fußballspiel in Nürnberg. Jetzt sitzen zwei Männer in U-Haft. Sie traten zu, als ein 19-Jähriger schon am Boden lag. 

Nach einer brutalen Schlägerei bei einem nächtlichen Fußballspiel sind zwei 28 und 38 Jahre alte Männer in Untersuchungshaft. Sie sollen im Juni mit einem Jugendlichen massiv gegen den Kopf eines am Boden liegenden 19-Jährigen getreten haben. Gegen das Trio wird wegen des Verdachts auf versuchten Totschlags ermittelt, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Das organisierte Fußballspiel war Mitte Juni nach einem Streit zweier Spieler völlig aus dem Ruder gelaufen und in einer Massenschlägerei mit 15 Beteiligten geendet. Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen weitere Verdächtige im Alter von 16 bis 39 Jahren. Das 19-jährige Opfer war mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gekommen, wie die Polizei damals mitgeteilt hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt

Mantel - Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Mantel (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) gestorben, zwei …
Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt

Zahl der kirchlichen Eheprozesse deutlich gestiegen

München - Kritiker sprechen von einer „katholischen Form der Scheidung“: Wenn eine Ehe scheitert, kann ein kirchliches Gericht überprüfen, ob sie …
Zahl der kirchlichen Eheprozesse deutlich gestiegen

Kommentare