Mehrere Festnahmen nach Leichenfund

Ansbach - Nach dem Fund einer Leiche in der Rezat vergangene Woche hat die Polizei mehrere Verdächtige festgenommen. Der Zustand des Getöteten hatte laut den Beamten auf eine Gewalttat schließen lassen.

Lesen Sie dazu auch:

Leichenfund: Polizei vermutet Verbrechen

Männerleiche in Fluss gefunden

Eine Bluttat in Ansbach in der vergangenen Woche steht möglicherweise vor der Aufklärung. Eine Kripo-Sonderkommission habe mehrere Verdächtige festgenommen, teilte die Polizei Nürnberg am Mittwoch mit. Die unter Mordverdacht stehenden Personen sollen einen 30 Jahre alten Mann aus Baden-Württemberg getötet und anschließend bei Ansbach in die Rezat geworfen haben. Ein Angler hatte das Opfer Mitte vergangener Woche in dem Fluss entdeckt. Der Zustand des Opfers hatte nach Einschätzung der Polizei auf eine Gewalttat schließen lassen. Einzelheiten wollen die Ermittler am frühen Mittwochnachmittag bei einer Pressekonferenz erläutern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesen

Vermisste Malina: Angehörige beweisen unmenschliche Kraft
Vermisste Malina: Angehörige beweisen unmenschliche Kraft
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Landwirt stirbt in Biogasanlage
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
Nationalpark Berchtesgaden: Streit um herumliegende Bäume
Nationalpark Berchtesgaden: Streit um herumliegende Bäume

Kommentare