Mehrere Verletzte bei Hausbrand in Pfaffenhofen

+
Laut Feuerwehr hat ein Teelicht eine Tischdecke in Brand gesetzt und so den Hausbrand verursacht.

Pfaffenhofen - Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Pfaffenhofen sind in der Nacht zum Freitag vier Menschen verletzt worden.

Ein Teelicht hatte eine Tischdecke in Brand gesetzt, wie die Feuerwehr in Ingolstadt mitteilte. Als die 60-jährige Bewohnerin das Feuer entdeckte, hatte sich bereits so viel Rauch entwickelt, dass sie sofort aus ihrer Wohnung flüchtete, Nachbarn und schließlich auch die Feuerwehr alarmierte. Vier Menschen erlitten Rauchvergiftungen, darunter auch ein dreijähriges Kind. Die Wohnung der 60-Jährigen brannte völlig aus, weitere Wohnungen wurden unbewohnbar. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 200 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
News-Blog: So ist die aktuelle Wetter- und Hochwasserlage
News-Blog: So ist die aktuelle Wetter- und Hochwasserlage

Kommentare