Hoher Schaden

Mehrfamilienhaus in Kempten in Flammen

Kempten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses im schwäbischen Kempten ist in der Nacht zu Dienstag ein Schaden von rund 150.000 Euro entstanden.

Kempten - Die fünf Hausbewohner erlitten leichte Rauchvergiftungen, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer brach in der Dachgeschosswohnung eines 29-Jährigen aus. Die Wohnung brannte aus, der Dachstuhl des Hauses wurde beschädigt. Warum das Feuer ausbrach, ist zurzeit noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Landwirt stirbt in Biogasanlage
Landwirt stirbt in Biogasanlage
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
Malinas Vater im TV: Bewegender Appell an mögliche Entführer
Malinas Vater im TV: Bewegender Appell an mögliche Entführer
Nationalpark Berchtesgaden: Streit um herumliegende Bäume
Nationalpark Berchtesgaden: Streit um herumliegende Bäume

Kommentare