Frau war "seit längerem" tot

Messie-Haus: Polizei findet Tote und Tierleichen

+
Entsetzliche Einblicke in das Messie-Haus in Nürnberg: Hier das Skelett einer Katze.

Nürnberg - In einem völlig vermüllten Haus in Nürnberg hat die Polizei die Leiche der Besitzerin sowie unzählige Tierkadaver gefunden.

Das sagte ein Sprecher am Mittwoch. Nachbarn hatten die 78-Jährige am Montag als vermisst gemeldet, weil sie diese seit längerem nicht gesehen hatten. Daraufhin gingen die Beamten in die Doppelhaushälfte, fanden dort jedoch zunächst nur die 53 Jahre alte Tochter. Sie wurde in eine psychiatrische Fachklinik gebracht.

Das Haus war derart verwahrlost, dass eine weitere Suche für die Einsatzkräfte aus hygienischen Gründen unzumutbar war. Daher kamen die Retter am Dienstag mit Schutzkleidung wieder und fanden schließlich die Leiche der 78-Jährigen. Die Frau sei bereits „seit längerem“ tot gewesen, sagte der Polizeisprecher. Nun wird mit der Staatsanwaltschaft geklärt, ob diese eine Obduktion anordnet.

Messie-Haus in Nürnberg: Bilder

Auch viele tote Tiere lagen überall im Haus und im Garten herum. Nach Angaben des Tierheims waren die Kaninchen teilweise schon skelettiert. 20 Kaninchen und zwei Tauben konnten die Helfer retten und ins Tierheim bringen. Die Tiere seien jedoch in „einem katastrophalen Zustand“.

dpa

Meistgelesene Artikel

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt

Mantel - Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Mantel (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) gestorben, zwei …
Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt

Zahl der kirchlichen Eheprozesse deutlich gestiegen

München - Kritiker sprechen von einer „katholischen Form der Scheidung“: Wenn eine Ehe scheitert, kann ein kirchliches Gericht überprüfen, ob sie …
Zahl der kirchlichen Eheprozesse deutlich gestiegen

Kommentare