Hausbrand nach Blitzeinschlag

Freudenberg/Regensburg - Ein Blitzeinschlag hat im oberpfälzischen Freudenberg (Landkreis Amberg-Sulzbach) in der Nacht zum Sonntag ein Einfamilienhaus in Brand gesetzt.

Wie die Polizei in Amberg mitteilte, wurden die Bewohner des Hauses von einem lauten Knall geweckt, verletzt wurde aber niemand. Nachdem das Ehepaar zunächst versucht hatte, den Brand selbst zu löschen, brachte erst der Einsatz der Feuerwehr die Flammen unter Kontrolle. Die rund 100 Einsatzkräfte konnten verhindern, dass das Feuer auf weitere Gebäude übergriff.

Nach Angaben der Polizei brannte der Dachstuhl des Hauses komplett aus, das obere Stockwerk wurde stark beschädigt. Insgesamt ist das Gebäude aufgrund des Brandes einsturzgefährdet und nicht mehr bewohnbar. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Fall Malina soll bei "Aktenzeichen XY … ungelöst" gezeigt werden
Fall Malina soll bei "Aktenzeichen XY … ungelöst" gezeigt werden
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Mitarbeiter und Handwerker betrügen Sparkasse um Millionen
Mitarbeiter und Handwerker betrügen Sparkasse um Millionen
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus

Kommentare