Herztod am Steuer - Beifahrerin unverletzt

Nördlingen - Nach einem Herzinfarkt am Steuer hat ein Mann im schwäbischen Nördlingen (Landkreis Donau-Ries) am Sonntagmittag die Kontrolle über sein Auto verloren.

Wie die Polizei in Augsburg mitteilte, kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und überschlug sich anschließend. Der 70-Jährige konnte von den Rettungskräften nicht wiederbelebt werden, er starb an den Folgen des Herzinfarkts. Seine 69 Jahre alte Ehefrau auf dem Beifahrersitz blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare