Radlerin um ein Haar von 8-Meter-Mast erschlagen

Bamberg - Das war knapp: Fast hätte ein umstürzender, etwa acht Meter hoher Beleuchtungsmast eine 15-jährige Radfahrerin in Bamberg erschlagen.

Wie die Polizei mitteilte, erwischte der Mast nur das Vorderrad des Fahrrads der Schülerin. Der Mast war vom Auto eines 29-jährigen Fahrers umgerissen worden, dem ein 28-Jähriger die Vorfahrt genommen hatte. Durch den Zusammenprall der beiden Autos wurde der Wagen des 29-Jährigen an den Mast geschleudert. Beide Autofahrer und das Mädchen blieben wie durch ein Wunder unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare