Würzburg: Menschenkette gegen Atomkraft

Würzburg - Mehr als tausend Menschen sind am Samstag auch in Würzburg gegen Atomkraft auf die Straße gegangen.

Am Vormittag bildeten die Teilnehmer der Aktion eine lange Menschenkette um die Innenstadt herum, wie der Sprecher der Würzburger Grünen sagte. “Es war eine tolle Stimmung, wir hatten einen unglaublichen Zulauf.“ Viele Passanten hätten sich spontan von ihrem Einkaufsbummel abhalten lassen und reihten sich in die Menschenkette ein.

Wie in anderen Städten richteten sich die Proteste angesichts der Beben- und Atomkatastrophe in Japan gegen den Weiterbetrieb von Kernkraftwerken. In München waren am Samstag mehr als 25 000 Menschen unter dem Motto “Fukushima mahnt: Alle AKWs abschalten.“ auf die Straße gegangen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen

Kommentare