Millionenschaden bei Brand in Fabrikhalle

Nürnberg - Ein Feuer in einer Werkhalle hat am Samstagnachmittag in Nürnberg Schäden in Millionenhöhe angerichtet und einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst.

 Wie die Polizei mitteilte, war vermutlich eine mit Gas beheizte Maschine für die Papiertrocknung aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Flammen zerstörten dabei fast die komplette Produktionsstraße in der Halle. Mehr als 70 Feuerwehrleute bekämpften den Brand und konnten verhindern, dass sich das Feuer auf die gesamte Halle und das Dach ausbreitete. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens schätzt die Polizei auf rund 5 Millionen Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare