In Mittelfranken

Autofahrer gerät in Gegenverkehr und stirbt

Ammerndorf - Ein Autofahrer ist nahe Ammerndorf im mittelfränkischen Landkreis Fürth mit seinem Auto in den Gegenverkehr geraten und ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Polizei stieß der Wagen des Mannes am Donnerstag frontal mit einem Laster zusammen. Der Autofahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und konnte nur noch tot geborgen werden. Der Lasterfahrer blieb nach ersten Informationen unversehrt, erlitt jedoch einen Schock.

Die Ursache des Unfalls war zunächst unklar. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt. Ein Sachverständiger soll den Unfall nun untersuchen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Wie im Tatort: Häftling flüchtet - Verfolgungsjagd in Landsberg 

Landsberg - Ein Wettrennen mit Polizeibeamten, umfahrene Straßensperren und ein Warnschuss: Ein betrunkener JVA-Freigänger zettelte in Landsberg eine …
Wie im Tatort: Häftling flüchtet - Verfolgungsjagd in Landsberg 

Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Bad Wiessee - In einer Rettungswache am Tegernsee hat sich eine gewaltige Explosion ereignet. Dabei wurden am Montag zwei Männer schwer verletzt, …
Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Kommentare