Tragischer Unfall

Monteur stürzt in die Tiefe - und stirbt

Ingolstadt - Bei einem Betriebsunfall ist ein Monteur in einer Werkshalle des Autobauers Audi in Ingolstadt in die Tiefe gestürzt und ums Leben gekommen.

In der Halle werden derzeit von mehreren Fremdfirmen Installations- und Umbauarbeiten an der Lüftungsanlage vorgenommen. Dazu wurde am Dienstag in etwa sieben Metern Höhe ein begehbarer Gitterrost entfernt, um einen Lastenaufzug installieren zu können. Der 59-Jährige fiel durch eine Lücke und stürzte zu Boden. Dabei erlitt er nach Polizeiangaben schwere Kopfverletzungen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Kommentare