1. kreisbote-de
  2. Bayern

Defekte Tankanzeige: Reisebus bleibt liegen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mühldorf - Auf eine Tankanzeige ist eben nicht immer Verlass: Auf der A94 bei Ampfing ist ein Reisebus mit 50 Kindern liegengeblieben - obwohl der Tank scheinbar noch gefüllt war.

Reisebus Tank
1 / 8Liegen geblieben - obwohl der Tank scheinbar noch gut gefüllt war: Ein Reisebus auf der A94 bei Ampfing mit 50 Jugendlichen. Die mussten samt Gepäck in eine Schul-Turnhalle evakuiert werden. © ispr.camera
Reisebus Tank
2 / 8Liegen geblieben - obwohl der Tank scheinbar noch gut gefüllt war: Ein Reisebus auf der A94 bei Ampfing mit 50 Jugendlichen. Die mussten samt Gepäck in eine Schul-Turnhalle evakuiert werden. © ispr.camera
Reisebus Tank
3 / 8Liegen geblieben - obwohl der Tank scheinbar noch gut gefüllt war: Ein Reisebus auf der A94 bei Ampfing mit 50 Jugendlichen. Die mussten samt Gepäck in eine Schul-Turnhalle evakuiert werden. © ispr.camera
Reisebus Tank
4 / 8Liegen geblieben - obwohl der Tank scheinbar noch gut gefüllt war: Ein Reisebus auf der A94 bei Ampfing mit 50 Jugendlichen. Die mussten samt Gepäck in eine Schul-Turnhalle evakuiert werden. © ispr.camera
Reisebus Tank
5 / 8Liegen geblieben - obwohl der Tank scheinbar noch gut gefüllt war: Ein Reisebus auf der A94 bei Ampfing mit 50 Jugendlichen. Die mussten samt Gepäck in eine Schul-Turnhalle evakuiert werden. © ispr.camera
Reisebus Tank
6 / 8Liegen geblieben - obwohl der Tank scheinbar noch gut gefüllt war: Ein Reisebus auf der A94 bei Ampfing mit 50 Jugendlichen. Die mussten samt Gepäck in eine Schul-Turnhalle evakuiert werden. © ispr.camera
Reisebus Tank
7 / 8Liegen geblieben - obwohl der Tank scheinbar noch gut gefüllt war: Ein Reisebus auf der A94 bei Ampfing mit 50 Jugendlichen. Die mussten samt Gepäck in eine Schul-Turnhalle evakuiert werden. © ispr.camera
Reisebus Tank
8 / 8Liegen geblieben - obwohl der Tank scheinbar noch gut gefüllt war: Ein Reisebus auf der A94 bei Ampfing mit 50 Jugendlichen. Die mussten samt Gepäck in eine Schul-Turnhalle evakuiert werden. © ispr.camera

Auch interessant

Kommentare